Coaching und Supervision soziale Arbeit, Sozialwesen, soziale Berufe, Kindergarten, Hort, Jugendhilfe, Familienhilfe, Sozialhilfe, Altenpflege, Psychiatrie, Bewährungshilfe, Schule für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen

Kindergarten, Hort, Jugendhilfe, Familienhilfe, Sozialhilfe, Altenpflege, Psychiatrie, Bewährungshilfe, Schule
Coaching und Supervision im Sozialwesen, soziale Berufe, Soziale Arbeit
für Sozialarbeiterinnen, Sozialarbeiter, Sozialpädagoginnen, Sozialpädagogen

Soziale Arbeit bewegt sich zwischen im Spannungsfeld zwischen der Arbeit mit den Klientinnen und Klienten sowie der Koordination und Abstimmung mit dem Team und den Leistungsträgern. Die Arbeit im Kindergarten, in der Jugendhilfe, Familienhilfe, Sozialhilfe, Altenpflege, Psychiatrie oder Bewährungshilfe kann emotional sehr belastend sein.

Hinzu kommt, dass die Vorgaben des Gesetzgebers und der Leistungsträger zuweilen schwer umsetzbar sind. Dies stellt erhebliche Anforderungen an das Selbstmanagement und an die Reflexionsfähigkeit in Bezug sowohl auf eigene Gefühle als auch auf die Zusammenarbeit mit Teammitgliedern und mit Institutionen - gerade auch in der Position der Führungskraft und umso mehr, wenn die Unterstützung fehlt.

Coaching und Supervision: Unterstützung für professionelles Arbeitshandeln im Sozialwesen, soziale Berufe, Soziale Arbeit

Ob in der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwesen, im Kindergarten, Jugendhilfe, Familienhilfe, Sozialhilfe, Altenpflege, Psychiatrie oder Bewährungshilfe: Coaching und Supervision können hilfreiche Instrumente zur Klärung von Themen aus den Bereichen soziale Berufe und soziale Arbeit sein, die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen im Arbeitsalltag zu bewältigen haben. 

Weitere wichtige Aspekte im Coaching und in der Supervision für Angehörige der sozialen Berufe sind die die Prävention von Burnout, das Erreichen einer gesunden Lebensbalance zwischen Privat- und Arbeitsleben sowie die Gesundheit. Häufige Themen im Coaching für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sind etwa die Verbesserung des eigenen Zeitmanagements, die Stärkung der Kommunikationsfähigkeit, die Weiterentwicklung der Führungskompetenz, das lösungsorientierte Konflikt- und Problemmanagement, Fragen des emotionalen Umgangs mit Belastungssituationen sowie Fragen der persönlichen und beruflichen Zielsetzungen oder der beruflichen (Um-)orientierung.

Unser Coaching für Angehörige der sozialen Berufe und der sozialen Arbeit in den Bereichen Kindergarten, Jugendhilfe, Familienhilfe, Sozialhilfe, Altenpflege, Psychiatrie und Bewährungshilfe bezieht sich auf klassische Coachingsettings im Einzelcoaching oder im Duocoaching. Für Teams von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen bieten wir mit unserem Teamcoaching und Supervision ein eigenes Format an. Fachteams der sozialen Arbeit begleiten wir gerne mit besonderen Konzepten und der Moderation bei ihren Klausur-Tagen.

Bildnachweis: © Sindy/ Fotolia.com