Coaching für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in Lehre, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung - Wissenschaftscoaching

Hochschule, Universität, Forschungsinstitut, Forschungsabteilungen, Entwicklungsabteilungen
Coaching in der Wissenschaft: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte, Studentinnen und Studenten, Dissertation, Promotion und Habilitation
Wissenschaftscoaching in Forschung, Wissenschaft, Lehre und Entwicklung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte, Studentinnen und Studenten zum Studienabschluss oder in der Dissertation, Promotion oder Habilitation bewegen sich in einem komplexen Feld mit spezifischen Dynamiken. Wissenschaft, Lehre, Forschung und Entwicklung sind von ganz besonderen Rahmenbedingungen geprägt. Für Angehörige aus Hochschule, Universität, Forschungsinstitut, Forschungsabteilung und Entwicklungsabteilung bieten wir ein hieran ausgerichtetes Coaching.

Studienabschluss, Promotion, Habilitation, Professur und Neuberufung: Coaching für die Karriere in Forschung und Lehre

Zuweilen stehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte, Studentinnen und Studenten zum Studienabschluss oder in der Dissertation, Promotion oder Habilitation vor Fragen der individuelle Karriereplanung, der Klärung und Stärkung der professionellen Identität oder zum Treffen und Umsetzen von Karriereentscheidungen. Als Coachs begleiten wir Sie bei der Vorbereitung auf Bewerbungssituationen und Verhandlungen oder in der Phase der Neuberufung. Im Bereich der Lehre ist das didaktische Coaching etwa zum Umgang mit schwierigen Lehrsituationen ein wichtiges Coachingthema, aber auch das Projekt- und Wissenschaftsmanagement. Studierende, Promovierende und Habilitierende begleiten wir auf dem Weg zum Studien-, Promotions- oder Habilitationsabschluss sowie bei  Prüfungsangst.

Coaching für Hochschule, Universität, Forschungsinstitut, Forschungsabteilungen, Entwicklungsabteilungen 

Zu unseren Coachingklienten zählen neben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte, Studentinnen und Studenten zum Studienabschluss oder in der Dissertation, Promotion oder Habilitation auch Führungskräfte aus der Verwaltung und dem Management. Wenn sich unzureichenden oder ungeklärte Randbedingungen, mangelnde Ressourcen, hemmende Vorschriften oder Kommunikationsprobleme etc. als problematisch erweisen kann dies die eigene Kraft, Energie und Kreativität hemmen und die Gelassenheit, den Elan und die Freude am Beruf und in der Familie einschränken. Coaching ist in diesen Situationen oft hilfreich.

Im Wissenschaftscoaching für die Forschung und Lehre sowie den Entwicklungsbereich stehen häufig die Stressbewältigung sowie die Prävention von Burnout, das Erreichen einer gesunde Lebensbalance zwischen Privat- und Arbeitsleben im Fokus. Weitere Themen im Coaching für Fachkräfte und Führungskräfte des Wissenschaftsbereichs sind etwa die Verbesserung des eigenen Zeitmanagements, die Stärkung der Kommunikationsfähigkeit, die die Projektplanung und Projektkoordination, die Weiterentwicklung der Führungskompetenz, das lösungsorientierte Konflikt- und Problemmanagement oder Mobbing sowie Fragen der persönlichen und beruflichen Zielsetzungen oder der beruflichen (Um-)orientierung.

Verschiedene Coachingthemen sind sowohl für den wissenschaftlichen als auch für den nicht-wissenschaftlichen Bereich relevant: Die Übernahme von Führungs- und Leitungsfunktionen - sei es formell oder informell, als klassische Funktion in der Hierarchie oder als laterale Führung ohne direkte Weisungsbefugnis etwa auf kollegialer Ebene, die Klärung der eigenen Führungsrolle, des Führungsstils und des Selbstverständnisses als Führungskraft sowie der interkulturelle Umgang mit Vielfalt und Genderaspekten. Häufige Coachingthemen sind auch die Teamentwicklung und die Kooperation und Kommunikation in Teams und Arbeitsgruppen.

Unser Wissenschaftscoaching für Professorinnen und Professoren sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Forschung und Lehre sowie im Bereich Wissenschaft und Entwicklung bezieht sich auf klassische Coachingsettings im Einzelcoaching oder im Duocoaching. Für Teams bieten wir mit unserem Teamcoaching und Supervision ein eigenes Format an. Arbeitsgruppen und Fachteams begleiten wir gerne mit besonderen Konzepten und der Moderation von Klausur-Tagen.

 

Bildnachweis: © photokanok/ Fotolia.com